Wenn Sie diese Seite weiter nutzen stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies von Drittanbietern, klicken sie hier. Deaktivierungs-Add-on für Google Analytics

PHILOSOPHIE VON KULAU

Kokosnuss

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges und zukunftsorientiertes Handeln ist Teil unseres unternehmerischen Auftrags. Wir träumen von einer besseren Zukunft für alle und möchten dazu beitragen, nachfolgenden Generationen ein intaktes, ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge zu hinterlassen. Nachhaltigkeit umfasst für uns alle Unternehmensbereiche vom Einkauf über die Produktion bis zum Verpackungs- und Versandmaterial für die Kunden. Wir haben den Anspruch, immer besser zu werden und verstehen Nachhaltigkeit nicht nur als hohle Marketingfloskel.

Bei Verpackungen, Printmaterial, Logistik und Produktion arbeiten wir stetig daran, einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Umweltfreundlichkeit ist uns aber nicht nur im geschäftlichen Handeln wichtig, sondern wird auch im Büroalltag gelebt.

Naturstrom

Innovation

Wenn wir von Innovation sprechen, geht es uns weniger um die technisch geprägte Sichtweise, sondern um den persönlichen und gesellschaftlichen Nutzen von Innovation für unsere Kunden und für das Unternehmen. Wir verstehen es nicht alleine als die Einführung von neuen noch nie dagewesenen Produkten. Innovation kann z. B. auch bedeuten, dass wir besonders nachhaltige Verpackungsmaterialien verwenden oder bei der Kommunikation mit unseren Kunden neue unbekannte Wege eingehen. Wir sind neugierig und lernen nie aus.

Wir sind stets auf der Suche nach neuartigen, unkonventionellen Produkten, fernab vom großen Mainstream. KULAU Produkte sollen im ersten Moment überraschen und allmählich zu einem fest etablierten Teil der Ernährung werden.

Genuss

Beim Genießen von KULAU Bio-Produkten sollen möglichst viele Sinnesorgane angeregt werden. Die von unserer Designerin liebevoll und künstlerisch gestalteten Produkte und Kommunikationsmaterialien sind auf jeden Fall ein ästhetischer Hingucker. Eine Massage mit dem KULAU Bio-Kokosöl kann ein unvergesslicher körperlicher Genuss sein. Wir haben außerdem das Ziel, dass KULAU zunehmend auch höchsten kulinarischen Ansprüchen gerecht wird. Dies haben wir mit den Bio-Kokosgewürzen oder den verschiedenen Meeresalgen schon erreicht. Um kulinarisch immer besser zu werden, arbeiten wir eng mit Spitzenköchen und Genussexperten zusammen.

Transparenz & Fairness

Wir möchten mit jedem ein faires Miteinander pflegen und stehen im regelmäßigen Austausch mit Produzenten, Lieferanten und Partnern. Unseren Kunden sagen wir, woher unsere Produkte kommen, wie sie gehandelt und hergestellt werden. Auch im KULAU Team hat Fairness – in Form von geregelten Arbeitszeiten mit Überstundenausgleich und angemessener Bezahlung – hohe Priorität. Die Motivation und die Freude der Mitarbeiter bei der Arbeit gelten als wichtigste Unternehmensressource.

Qualität

Wir legen Wert auf hohe Qualität sowie die Natürlichkeit der Produkte. KULAU steht für Bio-Produkte ohne unnötige oder fragwürdige Zusatzstoffe. Unsere Qualitätsbeauftragte achtet darauf, dass unsere Produkte regelmäßig professionell von einem unabhängigen Lebensmittellabor geprüft werden und dass die Laborergebnisse für jeden sichtbar auf unserer Webseite stehen.

Soziale Verantwortung

Unser Beitrag

Oft werden Kokosnusspalmen in großindustriellen, auf Effizienz fokussierten Monokulturen angebaut. Eine nur auf Ertragssteigerung ausgerichtete Plantagenwirtschaft kann jedoch zu ökologischen Schäden führen. Dabei gibt es nur wenige Profiteure, aber viele andere, die später unter den ökologischen Folgen leiden müssen.

Die KULAU Bio-Kokosnüsse stammen von Bio-Plantagen, wo sie in Mischkultur gemeinsam mit anderen tropischen Pflanzen gedeihen. Mit unseren Partnern vor Ort sorgen wir für eine nachhaltige umwelt- und sozialverträgliche Entwicklung. Wir bezahlen faire Preise und sorgen so dafür, dass auch die Menschen vor Ort etwas von dem Verkauf ihrer Kokosnuss-Rohstoffe haben. Ein Großteil des Kokoswassers, des Kokosöls, des Kokosblütenzuckers oder der Trinkkokosnüsse ist bereits bezahlt, bevor es in Europa ankommt. Dies gibt den Menschen in den Anbaugebieten Perspektiven und Sicherheit und spiegelt sich außerdem in der Qualität unserer Produkte wider.

Wir pflegen nachhaltige Beziehungen zu den Produzenten und legen Wert auf faires Wirtschaften unter Einhaltung hoher ökologischer und ethischer Standards. Außerdem bauen wir auf einen inspirierenden Austausch mit Kokosnuss-Interessenvertretern wie der UN-Kokosnussagentur in Jakarta (APCC), dem indischen Kokosnussministerium (Coconut Development Board), sowie verschiedenen Research Instituten (z.B. International Coconut Genetic Resources Network) und Kokosnuss-Spezialisten (z. B. Dr. Bruce Fife).

„Wir hoffen, dass wir durch fairen Handel und Umweltbewusstsein einen positiven Einfluss insbesondere auf die organische und nachhaltige Landwirtschaft in den Anbauländern bewirken können“, so Josefine Staats, Gründerin von KULAU.