EVENTS

Besuch unsere Events oder schmeiß selbst eine Party mit KULAU Trinkkokosnüssen!

Eine Kokosnuss muss nicht immer klein und braun sein. In weiten Teilen der Welt schätzt man die frische Trinkkokosnuss, die prallvoll mit leckerem, fruchtigem Kokoswasser ist. 

Die Trinkkokosnuss ist eine junge Kokosnuss, die ungefähr fünf Monate vor der eigentlichen Reifung von der Palme geerntet wird. Sie wird typischerweise mit der meist grünen oder orangenen Schale serviert. An der Innenseite befindet sich anstatt des weißen Fruchtfleisches ein süßes, dünnes Gelee, weshalb Trinkkokosnüsse auf Jamaika auch "Jelly Coconuts" heißen.

Manchmal wird die Trinkkokosnuss auch so jung geerntet, dass sie nur Kokoswasser und noch gar kein Kokosfleisch enthält. Je nach Sorte kann eine einzelne Kokosnuss 250 ml bis 450 ml dieses leckeren Erfrischungsgetränks enthalten. Wer das Wasser etwas aufpeppen möchte, kann es auch durch einen Schuß Rum ergänzen. In verschiedenen karibischen Ländern heißt es dann oft auch Cocoloco. Wir nennen es schlicht und einfach: Mmmmh, oooh jaa, lecker!

Seit 2008 bringen wir dieses Erlebnis nach Deutschland. Wir waren schon bei vielen Veranstaltungen dabei wie z. B. dem Karneval der Kulturen oder der Fashion Week in Berlin. Auch diesen Sommer präsentieren wir unsere eisgekühlten, palmfrischen Kokosnüsse auf verschiedenen Events (siehe Termine). 

Vielleicht möchtest du bei Deiner nächsten Veranstaltung frische Trinkkokosnüsse anbieten? Auf Strandpartys, Festivals und bei Firmenempfängen ist die Tropenfrucht immer ein echter Hingucker und verleiht jedem Event ein tropisches Flair. Wir bieten deutschlandweit die Kokosnüsse mit professionellem Kokosöffner an oder auch ein Komplettpaket mit geschultem Personal und Kokomobil oder Kokosbar. Für ausführliche Informationen, besuche unsere eigens dafür erstellte Trinkkokosnuss-Webseite. Alternativ kann man uns natürlich auch oldschool über E-Mail kontaktieren.

(Achtung: Weil die Trinkkokosnuss mit dem Schiff aus Costa Rica kommt und natürlich vorher auch noch geernet werden muss, haben wir besonders bei größeren Events immer Vorlaufzeiten von mindestens 5 Wochen.)