Seite 1 von 1
23 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 23
  • Bio-Algenprodukte


    Alternative Bezeichnungen: Algen, Meeresalgen, Meeresgemüse, Seetang, sea veggies, sea vegetable, Seaweed, edible seaweed, Essbare Algen, Trockenalgen, Algenflocken, Speisealgen, Seealgen

    Von den weltweit bekannten 80.000 (geschätzte 400.000) Algenarten die es gibt, werden nur ca. 160 industriell (unter anderem als Nahrungsmittel) genutzt, es sind primär die Rot-, Braun- und Grünalgen, die als Lebensmittel verwendet werden. Speisealgen leben und wachsen in allen Meeren der Welt ? was auch ihren intensiven Geschmack nach Meer erklärt. Als Nahrungsmittel haben Algen vermutlich einen hohen gesundheitlichen Nutzen. Sie enthalten hochwertiges Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffen und Spurenelemente.

    Die getrockneten Algen von KULAU

    • Sie stammen aus biologischem Wildwuchs von der Atlantikküste Spaniens.
    • Sie besitzen Rohkostqualität, da sie unter 40 °C luftgetrocknet werden.
    • Algen sind reich an Jod. Die empfohlene durchschnittliche Tagesmenge von Jod beträgt maximal 0,2 mg.
    • Sie verfügen über einen sehr geringen Fettanteil & sind ein sehr kalorienarmes Gemüse.
    • Algen sind reich an allen lebenswichtigen Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen. Sie weisen Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink, Selen und Eisen in hohen Konzentrationen auf und enthalten Vitamin A, C und E sowie Niacin und Folsäure.
    • Sie sollen Haut, Haare, Nägel, Bindegewebe und sogar die Immunabwehr stärken.
    • Algen sollen für eine bessere Verdaulichkeit von Hülsenfrüchten beitragen.
    • Im nassen Zustand erhöht sich das Gewicht um das Sechsfache.


    Die KULAU Bio-Nori-Flocken und KULAU Bio-Wakame-Flocken gehören zu den gängigeren und eher bekannten Trocken-Algen. Die Nori-Algen werden Sie vielleicht vom Sushi kennen. Es ist aber weit mehr möglich.

    Algen kaufen - bei KULAU

    Willst du getrocknete Bio-Algen und Bio-Algensnacks kaufen, bist du bei KULAU an der richtigen Adresse. Welche Algenart du auch immer genießen möchtest, in unserem umfangreichen Sortiment wirst du in jedem Fall fündig.

    Wakame Flocken

    Alternative Bezeichnungen:Braunalge, Undaria pinnatifida, miyeok, qundai-cai

    lassen sich sowohl roh als auch gegart verwenden. Oft werden sie bei der Zubereitung von der japanischen Misosuppe mit Tofu verwendet. Die Wakame-Alge eignet sich aber auch wie Nori für Salate. Vor der Verwendung sollte sie ebenfalls für ca. 15 Minuten in Wasser eingeweicht werden. Anschließend gut spülen und als Salat mit Sesam, Zitrone und frischer Chili oder auch in Kombination mit Blattsalaten und Gurke verwenden. In zerstoßener Form ergibt die Wakame ein mineralstoffreiches Gewürz.
    Wie die anderen Algen kann auch die Wakame Alge mit einer Vielzahl an Vitaminen (A, B6, B12, C, E) und Mineralien (Magnesium, Calcium und Phosphor).

    Bio Nori Flocken

    Alternative Bezeichnungen:Rotalge, Purpurtang, Meerlattich, Seegras, Porphyra yezoensis, Porphyra tenera

    Nori-Flocken sind eiweiß- und ballaststoffreich, fettarm und zuckerfrei und lassen sich als Salat-Topping, in Suppen oder im Rührei verwenden.

    Bio Dulse Flocken

    Alternative Bezeichnungen:Rotalge, Dulce, Lappentang, Rhodoplantae, Palmaria palmata

    Sie lässt sich blanchiert als spinatartige Gemüsebeilage, geröstet z. B. in Kartoffelbrei oder in Salaten verwenden. Aber auch als Snack oder für Suppen ist die Dulse-Alge geeignet.

    Bio Meeresspaghetti Flocken

    Alternative Bezeichnungen:sea spaghetti, seaweed pasta, sea pasta,

    auch als Haricot de mer bekannt, ist eine Braunalge mit langer, dünner und teils verzweigter Wuchsform ? daher der Name. Nach mindestens 30 minütigem Einweichen können die Meeresspaghetti als Snack frittiert, als Belag für Quiche oder Pizza sowie für Nudel- und Reisgerichten verwendet werden.

    Bio Meeressalat Flocken

    Alternative Bezeichnungen:sea salad, sea lettuce

    beteht aus Grünalgen (Ulva spp.). Vor Verwendung ca. 15 Minuten einweichen und danach spülen. Der Meeressalat lässt sich z. B. zum Marinieren verwenden, ansonsten köstlich zu verschiedenen Salaten, Suppen oder auch Gebäck.

    Bio Nori Snack - Algensnack

    Der KULAU Bio-Nori-Snack ist ein wahrer Genuss aus Algen und ein neues Geschmackserlebnis für den Gaumen. Zarte, knusprige Blätter, die auf der Zunge zergehen und einen milden Meeresgeschmack hinterlassen.

    Bio Algenchips

    KULAU Bio-Algenchips, schonend getrocknete, knusprige Chips aus Meersalat, und Gemüse - die beste köstliche Chips-Alternative!

    Bio Salz mit Wakame Alge

    Das KULAU Bio-Algensalz besteht aus naturbelassenem Meersalz mit 5 % Wakame-Algen aus biologischem Wildwuchs.

    Meeresalgen - Breites Spektrum von Mineralstoffen

    Seealgen werden zu Recht aufgrund ihres hohen Vorkommens von Mineralien hervorgehoben. In ihnen findet man nachweisbare Mengen an Kalzium, Jod, Magnesium, Mangan, Molybdän, Phosphor, Kalium, Selen, Vanadium und Zink. In einigen Fällen (u. a. bei Jod) ist es schlicht nicht möglich, eine höhere Konzentration in einer anderen Nahrungsquelle zu finden. Braunalgen wie Kombu/Kelb, Wakame und Arame können besonders konzentrierte Jodquellen sein. Unter manchen gesundheitlichen Bedingungen ? wie z. B. Hypothyreose, die auf eine Unterfunktion der Schilddrüse zurückgeht ? kann eine erhöhte Einnahme von Jod wichtige gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.?

    Das Vorkommen von Vanadium in Algen ist besonders interessant. Ist sich die Wissenschaft auch noch uneins, so können Meeresalgen uns doch helfen, die Empfindlichkeit unserer Zellen gegenüber Insulin zu erhöhen.

    So soll einer Überproduktion von Glukose vorgebeugt werden. Stattdessen kann bestehender Blutzucker in Stärke umgewandelt werden, die anschließend abgelagert werden kann. All diese Faktoren würden unsere Kontrolle von Blutzucker verbessern und das Risiko auf Typ 2 Diabetes vermindern.

    Algen scheinen eine bessere Quelle von pflanzlichem Eisen zu sein, als ursprünglich angenommen. Ein Esslöffel getrockneter Algen enthält zwischen ½ Milligramm und 35 Milligramm Eisen. Am unteren Ende dieser Spanne ist das Eisenvorkommen nicht wirklich erwähnenswert. Aber am oberen Ende ist die Menge an Eisen außergewöhnlich. Das Eisen, das in Algen vorkommt, wird zusätzlich von einer nennenswerten Menge an Vitamin C begleitet.

    Algen und ihr Antioxidatives Potential

    das Vorkommen von antioxidativen Wirkstoffen verdient eine Erwähnung, wenn wir über die gesundheitlichen Vorteile von Algen sprechen. Während Algen nennenswerte Mengen an Polyphenolen, wie Carotenoiden und Flavonioden besitzen, verfügen sie auch über andere pflanzliche Nährstoffe, die eine antioxidative Wirkung haben, darunter mehrere Sorten von Alkaloiden, die bekannt für ihre antioxidativen Fähigkeiten sind.

    Da diese Nährstoffe noch mit nachweisbaren Mengen von antioxidativen Vitaminen (wie Vitamin C und E) und antioxodativen Mineralien (wie Mangan und Zink) verbunden sind, können uns Algen helfen, unser Risiko von ungewolltem oxidativem Stress zu vermindern und vielen Herz-Kreislauf Problemen vorzubeugen, die mit einer zu geringen Einnahme von antioxidativen Nährstoffen zusammenhängen.

4.88 / 5.00 of 37 kulau.de customer reviews | Trusted Shops