Zucchini-Pasta mit Algen-Hanf-Pesto

Zucchini-Pasta mit Algen-Hanf-Pesto


Ein fantastisches Rezept von Rohkost-Pionier Boris Lauser.

Zutaten für 4 Portionen:

zuchinie-pasta-mit-algen-pesto

Zubereitung:

1. Wakame Algen gut waschen und dann zusammen mit den anderen Algen im Kokoswasser einlegen, damit sie weich werden.
2. Zucchinis durch den Spiralschneider drehen, das Meersalz dazugeben und ordentlich „einmassieren“. Ca. 10 Minuten ziehen lassen.
3. Die Algen ohne das Einweichwasser (das kann man noch wunderbar trinken oder zu einer Suppe dazu geben) zusammen mit dem Zitronenabrieb, Zitronensaft, Petersilie, Knoblauch, Hanfsamen und Hanföl in einen Mixer geben und bei nicht so hoher Stufe zu einem Pesto verarbeiten. Mix, mix, mix!
4. Die Zucchini in einem Sieb ausdrücken, so dass das ausgetretene Wasser vom Salzen abgesiebt wird.
5. Dann die Zucchini mit dem Pesto mischen. Pestomenge je nach Gusto bestimmen (ca. 2 EL pro Portion). Wenn noch Pesto übrig ist, eignet sich das auch super als Brotaufstrich oder zu Gemüsesticks oder zum Füllen von halben Tomaten.
6. Servieren und genießen.

Mehr Informationen zu Boris und weitere Rezepte findet ihr auf seiner Webseite.

algenbouillon

Es gibt 3 Kommentare

Add yours

Es gibt 1 Kommentar