Schnelle Kokosnester für die Ostertafel

Schnelle Kokosnester für die Ostertafel


Diese kleinen Kokosnester zaubern gute Laune auf die Ostertafel. Eine süße Versuchung, die ruckzuck gemacht ist und auch mit Kindern zubereitet werden kann.

Zutaten

(für 12 Stück)

8 Eiweiß
2 EL Bio-Kokosmus
2 TL Bio-Kokosblütenzucker
1/2 TL Salz
12 TL Nussmuss (alternativ erwärmte Zartbitterschokolade)
1 Tüte kleine Dragee-Eier

1 Muffinblech für 12 Muffins

Zubereitung

1. Den Ofen auf 150° C (Ober-/Unterhitze) erhitzen und das Muffinblech einfetten. Das Kokosmus in einem warmen Wasserbad erwärmen, damit es schön cremig ist.
2. Das Eiweiß, den Zucker, das Salz und das Mus in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut vermengen, sodass eine gleichmäßige Masse entsteht.
3. Die Masse gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen aufteilen und das Blech anschließend auf mittlerer Stufe in den Ofen stellen.
4. Nach etwa 5 Minuten das Blech rausholen und in mit einem Teelöffel in die Mitte der Nester eine Mulde drücken, wo später die Eier platziert werden sollen.
5. Das Blech wieder in den Ofen schieben und für weitere 10 Minuten zu Ende backen lassen. Danach das Blech zum Auskühlen rausnehmen.
6. Wenn die Nester kalt sind mit einem Teelöffel das Nussmus in die Mulden streichen und abschließend mit den Eier verzieren.

Übrigens, die kleinen Dragee-Eier gibt’s zur Osterzeit in sämtlichen Formen und Farben in verschiedenen Läden zu kaufen. Wir haben sie bei einem Süßwarenfachgeschäft gekauft.