Paleo Kokos-Apfelkuchen

Paleo Kokos-Apfelkuchen


Aktiv: 15 Minuten // Insgesamt: 50 Minuten

Dieser Kuchen schmeckt köstlich.  Er ist für die Paleo-Küche und auch für die glutenfreie Ernährung geeignet.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 rote Äpfel
  • 6 Eier oder veganer Eiersatz
  • 100 g Bio-Kokosmehl oder Mandelmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver, z.B. Weinsteinpulver
  • 2 TL Zimt
  • 180 ml Kokosmilch
  • 2 EL KULAU Bio-Kokosöl
  • 8 EL KULAU Bio-Kokosblütenzucker davon 5 EL für den Teig und 3 EL für die Garnitur

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kuchenspringform mit Kokosöl einfetten.
  3. Äpfel in dünne Scheiben schneiden und in die Form geben.
  4. Kokos- oder Mandelmehl, Eier, Gemahlene Mandeln, Kokosmilch, Zimt, Backpulver und 5 EL Kokoszucker vermischen. Anschließend die Teigmasse über den Apfelscheiben verteilen.
  5. Für 20 Minuten in den Ofen geben. Dann die 3 EL Kokosblütenzucker darüber streuen und nochmal 15 Minuten im den Ofen lassen.

KULAU Bio-Kokosblütenzucker 150 g

Bio-Kokoszucker von KULAU