Mit Kokoswasser gesund fasten

Mit Kokoswasser gesund fasten


Viele Menschen achten in der Fastenzeit bewusster auf sich und ihren Körper. Mit Kokoswasser ist Fasten besonders angenehm und entspannend.

In einigen Wochen beginnt die Fastenzeit. Mitten in der immer schneller werdenden Welt des Überflusses ist Fasten ein Zeichen des Innehaltens. Man verzichtet bewusst, um seinen Körper und Geist zu regenerieren. Fasten entgiftet den Körper und sorgt dafür, dass er wieder ins Gleichgewicht gelangt. Es gibt unzählige Wege und Methoden des Fastens: Einige verzichten eine Zeitlang auf bestimmte Nahrungsmittel, andere nehmen für wenige Tage nur Flüssigkeiten zu sich. Eine sehr angenehme Art zu fasten und sich mit seinem Körper und seiner Seele wohl zu fühlen, ist die Kokos-Fastenkur.

Wer eine Kokos-Fastenkur machen möchte, trinkt in dem ausgewählten Zeitraum nur Kokoswasser und Wasser. Empfohlen sind nur ein bis drei Tage. Wer mag, kann dazu auch etwas Kokosnussfleisch essen. Qualitativ hochwertiges Kokoswasser, wie das KULAU Bio-Kokoswasser PURE eignet sich sehr gut für’s Fasten: Es enthält wenig Kalorien und versorgt den Körper mit wertvollen Mineralien, die für ein körperliches Wohlbefinden sorgen, kräftigen und gleichzeitig entspannen.

Kokoswasser ist ein naturbelassenes isotonisches Getränk, dass die Flüssigkeitsspeicher des Körpers besonders gut auffüllt. Der hohe Kaliumanteil in Kokoswasser ist verantwortlich dafür, dass es angenehm stärkt und erfrischt. Den natürlichen Geschmack von Kokoswasser gibt es von KULAU nicht nur pur, sondern auch in den Geschmacksrichtungen Holunderblüte und Aronia + Granatapfel, so ist auch in den Fastentagen Abwechslung gewährleistet.

Jeder Körper reagiert auf Nahrungsenthaltsamkeit individuell. Um die richtige Art des Fastens für sich selbst zu finden, sollte man während der enthaltsamen Tage in sich hineinfühlen. Einige berichten beispielsweise davon, sich am Anfang der Fastenkur müde und gereizt zu fühlen, aber schon nach einiger Zeit einen vollkommen entspannten, losgelösten Zustand zu erreichen.