Veganer Kokosmilchjoghurt

Veganer Kokosmilchjoghurt


Der KULAU Kokosmilchjoghurt besteht aus Bio-Kokosmilch, Bio-Mandelmilch, Joghurtkulturen und Agar-Agar.

Rezept für einen Kokosmilchjoghurt zum Selbermachen
Zutaten

  • Joghurt-Starterkulturen (kann man online bestellen: z. B. LaBiDa)
  • 500 ml Bio-Kokosmilch
  • 500 ml Bio-Mandelmilch oder alternativ andere Pflanzenmilch (Reismilch, Hafermilch, Dinkelmilch, oder Sojamilch funktioniert alles)
  • Agar-Agar-Pulver
  • Joghurtzubereiter, z.B. Rommelsbacher

Zubereitung

Agar-Agar kalt in 100 ml der Mandelmilch einrühren, aufkochen lassen und mindestens 2 Minuten gut rühren. Danach mit der restlichen Mandelmilch und der Kokosmilch mischen und 1 – 2 Minuten weiter verrühren.

Wenn die Mischung abgekühlt ist auf unter 38 °C, eine Messerspitze Joghurtkulturen dazu geben und wieder gut verrühren. Joghurtkulturen mögen es gerne lauwarm und sterben bei Temperaturen über 38 °C.

Alles in einen Joghurtzubereiter geben anstellen, und diesen 10 – 15 Stunden ruhig stehen lassen. Je kürzer die Fermentierzeit, desto milder, aber flüssiger ist der Joghurt.

Der Kokosmilchjoghurt ist laktosefrei und vegan, köstlich und gesund z. B. mit Früchten. Hier mit frischen Beeren und Minze. Die nächste Beerensaison kommt bestimmt. 

Kokosmilch gibt es nicht bei KULAU, weil es so viele Alternativen von anderen tollen Firmen gibt. Aber dafür könnt Ihr bei uns Kokoswasser kaufen:-) Mit Kokoswasser kann man tollen Kefir machen, wie Joghurt auch besonders vorteilhaft für die Darmbakterien. 

Es gibt 12 Kommentare

Add yours
  1. 1
    Jeannette

    Ich würde sehr gerne dieses Rezept ausprobieren. Ich habe einen Joghurtbereiter von Fitline. Könnte ich den auch benutzen? Bei diesem gibt es einen Innenbehälter und einen Aussenbehälter. In den Innenbehälter gibt man die Kulturen von Fitline und vermischt diese mit zimmertemperatur warmer Milch, macht ihn zu und stellt ihn in den aussenbehälter der mit kochendem Wasser befüllt ist. Das ganze lässt man dann 10 stunden bei Zimmertemperatur stehen ohne ihn zu bewegen. Ich benutze keine Produkte mehr von Fitline. Würde gerne Ihr Rezept mal ausprobieren. Da ich leider mittlerweile keine tierischen Milchprodukte mehr vertrage. Oder muss es ein Joghurtbereiter sein der mit Strom funktioniert?

  2. 5
    Cocolinni

    Hallo Julia,

    du kannst es gern ausprobieren und uns rückmelden, wie der Joghurt geworden ist. Du brauchst auf jeden Fall Joghurtkulturen.

  3. 11
    Cocolinni

    Man benötigt lediglich eine Messerspitze Joghurtkulturen, um ca. 1 l leckeren Kokosjoghurt herzustellen. Vom Agar Agar sollte etwas mehr als eine Messerspitze verwendet werden.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.