Kokos-Pancakes | glutenfrei + vegan

Kokos-Pancakes | glutenfrei + vegan


Lust auf Pancakes? Dann probiert doch mal dieses glutenfreie und vegane Rezept aus.

Zutaten für die Pancakes

  • 50 g Buchweizenmehl
  • 50 g Kichererbsenmehl
  • 25 g KULAU Bio-Kokosmehl
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 EL Olivenöl
  • warmes Wasser (bis ein sämiger Teig entsteht)
  • Prise Himalya- oder Meer-Salz
  • 1/2 TL Vanilleextrakt (wer mag, kann auch mehr verwenden)
  • Prise Zimt
  • KULAU Kokosöl zum Braten

Zutaten für das Topping

Zubereitung der Pancakes

Die Mehle mit den anderen Zutaten in eine Schüssel geben, Wasser zugeben und mit einem Schneebesen zu einem sämigen Teig verrühren. Kurz quellen lassen und ggf. anschließend noch Wasser nachgießen, sodass der Teig leicht flüssig ist.

Die Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd setzen, Kokosöl zum Schmelzen bringen, anschließend 2 EL Teig in die Pfanne geben und zu einem runden Pancake formen. Wenn nach ein paar Minuten der Teig auf der Unterseite gestockt ist, den Pancake umdrehen und fertig braten. Fertige Pancakes im vorgeheizten Backofen (50 °C) warm stellen und die restlichen Pancakes backen bis der Teig aufgebraucht ist.

Die Pancakes nun nach Belieben mit einigen Toppings garnieren. Probiert doch mal Bananenstückchen oder Beeren, Kokosmus, Kokosblütenzucker und Haselnussaufstrich. Köstlich!

Guten Appetit!

Es gibt 1 Kommentar

Add yours