Kokos-Haferplätzchen von KULAU

Kokos-Haferplätzchen von KULAU


Beruhigender Nachmittagssnack zu Kaffee, Tee oder einer Tasse Hot Chocolate!

Zutaten (für ca. 25 – 30 Stück)

  • 2 reife Bananen
  • 150 g feine Haferflocken
  • 50 g geschrotete (goldene) Leinsamen
  • 50 g Walnüsse
  • 2 EL KULAU Bio-Kokosöl RAW
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 4 – 5 Datteln (entsteint)
  • 100 ml Haferdrink
  • 1 EL Kokosblütenzucker von KULAU
  • Ei-Ersatz für 2 Eier (z. B. Sojamehl oder Orgran No Egg)
  • 1 EL Kokosmehl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • Prise Salz
  • Zartbitterschokolade/Zartbitterkuvertüre

So einfach geht’s:

Den Backofen auf 150 °C vorheizen.
Bananen, Kokosöl, Ei-Ersatz, Zimt und Lebkuchengewürz pürieren/mixen. Anschließend die Haferflocken und Leinsamen unterrühren. Danach Kokosblütenzucker, Walnüsse, Kokosraspeln, Datteln, Zitronensaft und Salz hinzufügen und abschmecken. Mit befeuchteten Hände kleine Bällchen formen und gut andrücken.

Die Kokos-Haferplätzchen auf einem Blech mit Backpapier platzieren und für 45 Minuten backen. Nachdem die Plätzchen abgekühlt sind, mit Schokoladenglasur verzieren.