Kalium ist der Gewinner – Mineralstoffe im Kokoswasser

Kalium ist der Gewinner – Mineralstoffe im Kokoswasser


Kokoswasser enthält vor allem den  Mineralstoff Kalium. Deswegen gilt Kokosnusswasser ja auch seit Jahren als Getränk für Sportler unter anderem wegen seines hohen Kaliumgehaltes. In 100 ml Kokoswasser sind nämlich ca 203 mg Kalium. Sportler sollten auf einen ausreichenden Kaliumdeckung denken unser BIO-Kokoswasser ist da die perfekte Unterstützung. Man erreicht dies natürlich nicht nur mit Kokoswasser sondern z.B. auch mit einer Banane. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte ein Erwachsener ca 4000 mg Kalium am Tag zu sich nehmen.

Wir haben unser Kulau Kokoswasser mal wieder ins Labor geschickt und diesmal den Mineralstoffgehalt geprüft.

Und voilà, hier ist das Ergebnis:

ParameterMethodeErgebnisEinheit
KaliumDIN EN 16943203mg/100 g
MagnesiumDIN EN 16943< 10,0mg/100 g
CalciumDIN EN 1694314,2mg/100 g
PhosphorDIN EN 16943< 10,0mg/100 g
NatriumDIN EN 1694315,0 mg/100 g

Den Original-Labortest kann man hier herunterladen:

Mineralstoffe im Kokoswasser

Kokoswasser enthält Magnesium, Kalzium, Phospor und Natrium in relativ geringen Mengen (siehe Labortest).

KULAU, Berlin, im Juni 2018

Es gibt 1 Kommentar

Add yours

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.