Grapefruit-Orangen-Smoothie mit Kokosmus

Grapefruit-Orangen-Smoothie mit Kokosmus


Dieser Smoothie schmeckt im Sommer und im Winter. Orangen und Grapefruits gibt es ja auch das ganze Jahr zu kaufen. Am besten ist die Qualität der Früchte aber, so finden wir jedenfalls, in den Wintermonaten von Dezember bis März.  Wenn es kalt ist, dann passen die wärmenden Zutaten Zimt oder Kurkuma besonders gut.

Zutaten

  • 2 rosa Grapefruits
  • 2 reife Orangen
  • 1 EL KULAU Kokosöl
  • 1 EL Kokosmus
  • 1 EL Chia-Samen (ca. 15 min vorher einweichen), alternativ schmeckt er auch gut mit Leinsamen
  • 1 EL geschälte Hanfsamen
  • Optional: eine Messerspitze Kurkuma oder Zimt

Zubereitung

Orangen und Grapefruits schälen, in Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Dann Kokosmus und Kokosöl hinzugeben. Ordentlich mixen! Es entsteht eine gleichmäßig-pastellfarbene
Flüssigkeit. Zum Schluss die Samen und optional Kurkuma oder Zimt untermischen und nochmals kräftig mixen.

Wenn der Drink einige Zeit „steht“, können sich die Flüssigkeiten wieder trennen. Durch kurzes
Schütteln kann man den Drink aber wieder verbinden.

KULAU Bio-Kokosöl

Hier bestellen: das bewährte KULAU Kokosöl von Kleinbauern in Sri Lanka oder auf den Philippinen.

Ils sont 2 commentaires

Add yours
  1. 1
    Cocolinni

    Hallo Haiko,

    wie viele Kalorien der Smoothie hat, können wir leider nicht sagen. Kokosöl und Kokosmus tragen dazu bei, dass er mehr Energie gibt und länger satt macht. Außerdem nimmst du somit direkt die gesunde Laurinsäure auf, für die Kokosöl bekannt ist. Kokosöl ist also keine Kalorienbombe, sondern ein gesunder Sattmacher. :-)

Les commentaires ne sont pas autorisés.