Grapefruit-Orangen-Smoothie mit Kokosmus

Grapefruit-Orangen-Smoothie mit Kokosmus


Dieser Smoothie steht für Lebensfreude, Gesundheit und Geschmeidigkeit! Seine Zutaten sind besonders harmonisch komponiert, sodass man ihn im Sommer ebenso gut trinken kann wie im Winter. Auch beim Sport ist er eine angenehme Bereicherung: Die leicht verdaulichen und naturgesunden Fette des KULAU Kokosöls und Kokosmus liefern schnell Energie. Last, but not least speichern Chia-Samen das Wasser im Körper noch effektiver.

Zutaten

  • 2 rosa Grapefruits
  • 2 reife Orangen
  • 1 EL KULAU Kokosöl
  • 1 EL KULAU Kokosmus
  • 1 EL Chia-Samen (ca. 15 min vorher einweichen)
  • 1 EL geschälte Hanfsamen

Zubereitung

Orangen und Grapefruits schälen, in Stücke schneiden und in den Mixer geben. Dann KULAU
Kokosmus und Kokosöl hinzugeben. Ordentlich mixen! Es entsteht eine gleichmäßig-pastellfarbene
Flüssigkeit. Zum Schluss die Samen untermischen und nochmals kräftig mixen.

Wenn der Drink einige Zeit „steht“, können sich die Flüssigkeiten wieder trennen. Durch kurzes
Schütteln kann man den Drink aber wieder verbinden.

Besonders rosa Grapefruits, die nicht so sauer sind und eine glatte Haut besitzen (wie z. B. die „Florida Grapefruits“), haben eine tolle, sanfte Wirkung auf den Körper. Sehr saure oder unreife Grapefruits können Magenprobleme verursachen. Allgemein schreibt man gelben Früchten eine „lösende“ Wirkung zu. Neben den grünen Früchten (Kiwi, Avocado, Birnen, Feigen) werden sie gerne zur
Entschlackung verwendet.

Achtung! Wer Medikamente nimmt, sollte besser keinen Grapefruitsaft trinken, weil Grapefruits die Wirkung von Medikamenten verstärken und außerdem blutdrucksenkend wirken können.​

Profitipps

Wer etwas für sein Bindegewebe tun möchte, kann einen halben Teelöffel MSM-Pulver (organischen Schwefel) dazu geben. Wer Entzündungen vorbeugen und seinen Zellschutz unterstützen möchte, der kann einen TL Kurkuma und ½ TL schwarzen Pfeffer dazu geben.

Ils sont 2 commentaires

Add yours
  1. 1
    Cocolinni

    Hallo Haiko,

    wie viele Kalorien der Smoothie hat, können wir leider nicht sagen. Kokosöl und Kokosmus tragen dazu bei, dass er mehr Energie gibt und länger satt macht. Außerdem nimmst du somit direkt die gesunde Laurinsäure auf, für die Kokosöl bekannt ist. Kokosöl ist also keine Kalorienbombe, sondern ein gesunder Sattmacher. :-)

Les commentaires ne sont pas autorisés.