Warmer Salat mit Grünkohl und Kokos

Warmer Salat mit Grünkohl und Kokos


Gerösteter Grünkohl ist eine Delikatesse und eine perfekte Wintermahlzeit! Schon die Pflanze an sich ist extrem winterhart und er schmeckt köstlich – egal ob geröstet, sautiert, gedämpft, blanchiert oder zu Chips gebacken.

In diesem Salat wird er mit süßen Ofentomaten, Kokoschips und einem schnellen Misodressing kombiniert. So bekommt er ein intensiv herzhaftes Aroma und eine knackige Konsistenz.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Kirschtomaten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • KULAU Kokosöl
  • 2 Limetten
  • 1 normaler oder roter Grünkohl, (etwa 200 g), Mittelrippen entfernen, Blätter in mundgerechte Stücke zupfen
  • 
1 Handvoll ungesüßte Kokoschips oder Kokosraspeln
  • 1 EL Sojasauce oder Tamari

Für das Dressing

  • 
1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 
1 EL weiße Misopaste
  • 
1 EL Tahini
  • 
1 EL Kokosblütenzucker
  • 
1 EL KULAU Kokosöl
  • 
1 roter Chili, fein gehackt

Zubereitung

Den Backofen auf 220 °C (200 °C Umluft/Gas Stufe 7) vorheizen und die Tomaten in zwei Hälften schneiden. Auf einem Backblech werden sie verteilt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und großzügig mit Kokosöl beträufelt. Anschließend die gewürzten Tomaten mit Limettenschalen bestreuen und mit dem Saft von 1 Limette beträufeln. Im mittlerweile vorgeheizten Ofen 20 Minuten rösten, bis sich Bläschen auf der Tomatenschale bilden und die Tomaten glänzen.

Nun den Grünkohl mit den Kokoschips oder -raspeln auf ein Backblech
 geben. Mit der Sojasauce besprenkeln und gründlich vermischen, bis alles mit Sojasauce überzogen ist. 5 bis 10 Minuten bevor die Tomaten gar sind, das Blech in den Ofen schieben und rösten, bis der Kohl schön knusprig ist. In der Zwischenzeit alle Dressingzutaten in eine Schüssel geben und mit dem übrigen Limettensaft verrühren.

Wenn der Grünkohl und die Tomaten fertig sind, aus dem Ofen nehmen und in eine große Schüssel geben. Das Misodressing nach und nach untermischen und immer wieder probieren, ob die Dressingmenge ausreicht. Den Salat warm servieren.

Tipp: Der Salat wird sättigender, wenn ein bis zwei Handvoll gegarte Quinoa oder Perlgraupen untergemischt werden.

Wir wünschen: „Guten Appetit!“

2 Comments

Add yours
  1. 1
    coco

    Liebe Nina. danke für die schöne Anregung und danke auch für das Kompliment. Wir geben uns auch wirklich seit Jahren Mühe den Blog zu einem Erlebnis zu machen. Grüsse aus Berlin, Josefine und das Kulau Team.

  2. 2
    Nina

    Liebes Kulau Team!

    Großes Lob für dieses tolle und kreative Rezept! Wenn man es etwas fruchtiger mag, kann man auch Äpfel und Granatapfelkerne verwenden, das passt auch hervorragend zum Grünkohl.

    Vielen Dank für’s Teilen!

    Liebe Grüße
    Nina

Comments are closed.