BUENOS AIRES Rinderfilet mariniert mit Rosmarin-Süßkartoffelpüree

BUENOS AIRES Rinderfilet mariniert mit Rosmarin-Süßkartoffelpüree


Zutaten

  • 800 g Rinderfilet
  • 2 EL KULAU Bio-Kokosgewürz BUENOS AIRES
  • 800 g Süßkartoffeln
  • 2 – 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Zitronengras
  • 0,6 l Sahne
  • 0,2 l Rinderbrühe
  • Butter
  • Öl, Salz,

Zubereitung

Schweinfilets von Sehnen befreien, 2 EL Buenos Aires mit Salz und neutralem Pflanzenöl zu einer Marinade/Paste verarbeiten. Süßkartoffel schälen und sehr weich kochen.

Rinderfilet in Medaillons schneiden und kräftig marinieren. Danach in der Pfanne scharf anbraten, herausnehmen und im Ofen bei 100 °C 15 Minuten ziehen lassen. Den Satz aus der Pfanne mit 0,2 l Rinderbrühe ablöschen, reduzieren lassen danach die 0,4 l Sahne aufgießen und bis zur gewünschten Konsistenz reduzieren lassen und mit Buenos Aires, Salz nach Geschmack würzen.

rinderfilet-argentinisches-bio-fleisch-gewuerz

Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Süßkartoffeln durch die Kartoffelpressendrücken und mit Sahne, Butter, Rosmarin etwas Salz zu einem leichten Püree verarbeiten.

Rinderfilet aus dem Ofen holen und mit dem Süßkartoffelpüree und der Buenos Aires Soße anrichten.