Kokosöl für die Körperpflege

Kokosöl für die Körperpflege


Kaltgepresstes Kokosnussöl wird in vielen tropischen Regionen als traditionelles Haut- und Haarpflegemittel eingesetzt. Das gilt besonders für asiatische Länder. In Indien wird es gerne zur ayurvedischen Ölmassage verwendet. In Thailand und auf den philippinischen Inseln wird es neben der Massage, auch für die Pflege der Haarspitzen geliebt. In allen asiatischen Ländern in denen Kokosnüsse wachsen, wird Kokosöl auch für trockene Haut verwendet. Besonders beliebt ist die Anwendung von Kokosöl für trockene Füße und für trockene Lippen.

Top 5 Argumente für die Verwendung von Kokosöl  in der Kosmetik:

  • Die stark feuchtigkeitsspendende Eigenschaft des Kokosnussöls unterstützt die Regenerationsfähigkeit der Haut.
  • Aufgrund der chemischen Stabilität des Öls, da sich unter Sauerstoff keine freien Radikale bilden, die die Haut schädigen könnten.
  • Kokosnussöl zieht schnell ein und verleiht besonders trockener und beanspruchter Haut eine zarte Geschmeidigkeit.
  • Kokosöl beugt durch seine rückfettenden Eigenschaften dem Austrocknen der Haare vor.
  • Reines natives Kokosöl hat einen leicht kühlenden Effekt und duftet leicht nach tropischen Sonnenstunden.

6 Comments

Add yours
  1. 1
    KULAU Staff

    Hallo Henrick,
    Kokosöl hat mit 2 – 3 Jahren eine besonders lange Haltbarkeit -ich persönlich kenne kein anderes Öl, das auch geöffnet, so lang haltbar ist. Kokosöl muss auch nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Ein kühler trockener Schrank ist völlig ausreichend…Dann wird das Kokosöl auch nicht so hart.
    Grüße aus Berlin,
    Dein KULAU Team

  2. 2
    KULAU Staff

    Hallo Patrick,
    Kokosöl kann in der Tat für die Bartpflege genutzt werden (am besten immer in Bio-Qualität)! Es wird von den Barthaaren schnell aufgenommen und breitet sich recht schnell und selbstständig bis zu den Barthaarspitzen aus. Der Bart ist flexibler, hält besser die Form und nimmt am Volumen zu. Auch der Schutz gegen die Umwelteinflüsse, Spliss und Haarbruch soll dadurch gewährleistet sein…
    Viel Spaß,
    Dein KULAU Team

  3. 5
    KULAU Staff

    Hallo Lena,
    Grundsätzlich gewinnt pures Kokosöl die selbe Konsistenz zurück wenn es abkühlt – leider wissen wir nicht genau was passiert wenn man Wasser einführt da Kokosöl und Wasser sich nicht wirklich vermischen…Aber wir werden uns an die Arbeit setzen und ein Experiment ausführen um herauszufinden was tatsächlich passiert ;) Wir kommen dann auf Dich zurück sobald wir näheres wissen!
    Beste Grüße
    Dein KULAU Team

Comments are closed.