Die FAQ’s zur King Coconut

Die FAQ’s zur King Coconut


Während des Karnevals der Kulturen in Berlin wurden allerhand Fragen zur King Coconut gestellt. Nachfolgend eine Auswahl:

Warum hat die Kokosnuss keine Haare?

Die haarige braune Nuss ist lediglich der Kern der Kokosnuss. Dieser ist von einer dicken Schicht Fasern umgeben.

Warum ist die Kokosnuss orange und nicht braun?

Solange die Kokosnuss an der Palme hängt und noch ihre Schale um den braunen Kern hat, ist sie meistens grün. Die King Coconut, eine besondere Trinkkokosnuss aus Sri Lanka, ist orange.

Wie lange ist eine frische Kokosnuss haltbar?

Nach der Ernte ist die Kokosnuss etwa fünf Wochen haltbar. Wichtig ist, dass die Kokosnuss durchgehend gekühlt wird.

Ist das (auf die Kokosnuss zeigend) eine Melone?

Nein, das ist eine leckere King Coconut aus Sri Lanka.

Wie alt ist die Kokosnuss wenn Sie geerntet wird?

Trinkkokosnüsse werden nach etwa 6-7 Monaten geerntet. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie am meisten Kokoswasser und den optimalen Nährwert. Reif ist die Kokosnuss nach etwa 10-12 Monaten.

Was passiert mit der Schale der Kokosnuss?

So gut wie alle Bestandteile der Kokosnuss werden wiederverwendet. Die äußere Schicht der Kokosnuss dient z.B. der Herstellung von Dämmmaterial oder auch als Füllmaterial für Autositze. Vielleicht haben Sie oder Ihr Nachbar ja auch eine Fußmatte aus Kokosfaser.

Wie viel Kokoswasser ist in einer Kokosnuss?

Der Wassergehalt der Kokosnuss hängt unter anderem von der Sorte und dem Reifegrad ab. In der Sri Lankesichen King Coconut finden wir bis zu 600ml erfrischendes Kokoswasser.

Haben Sie auch eine Frage? Mailen Sie uns! info[at]kulau.de

1 comment

Add yours

Comments are closed.