Algenbutter mit Algensalz

Algenbutter mit Algensalz


Ob Butterbemme, Stulle oder ein gutes, altes Käsebrot: Wir Deutschen lieben unsere Brotzeit und sind inzwischen weltweit bekannt und geschätzt dafür. Auch dieses deutsche Kulturgut lässt sich wunderbar in Windeseile mit unserem Algensalz kombinieren.

Zutaten

125 g Butter (oder pflanzliche Margarine)

1/2 TL KULAU Bio-Algensalz

Eine zerkrümelte Packung KULAU Bio-Norisnacks zum Garnieren und für einen köstlich-leichten Algengeschmack

Zubereitung

  1. Die Butter bei Raumtemperatur weich werden lassen, damit sie sich gut verrühren lässt.
  2. Das Algensalz mit der Butter zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. Optional: Norisnacks mit der Hand zerbröseln und über die Butter geben.

Das Rezept ist inspiriert  von dem Buch “Das Jod-Kochbuch” von Kyra Hoffmann, Anno Hoffmann und Sascha Kauffmann. In dem Buch erhaltet Ihr wertvolle Informationen zum Thema Jodmangel. Es räumt auf mit vielen Mythen rund um den Jodbedarf des Körpers und bietet tolle jodhaltige Rezepte an, die sich leicht nachkochen lassen. Mehr Informationen zum Thema Jod erhaltet Ihr auch in unserem Blogartikel.