Boris Lausers Süßkartoffel-Curry-Suppe mit Kokosöl

Boris Lausers Süßkartoffel-Curry-Suppe mit Kokosöl


KULAU-Freund Boris Lauser hat uns vor kurzem wieder ein leckeres Rezept aus seiner Gourmet-Küche mit unserem bewährtem Kokosöl zukommen lassen.

Süßkartoffel-Curry-Suppe mit Kokosöl

Zutaten

300 g Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
100 g Karotten, geschält und gewürfelt
2 EL Ei-Ersatz
2 EL KULAU Bio-Kokosöl
1 geh. TL Salz
2 TL Currygewürz
3 kleine Scheiben geschälter frischer Kurkuma
1/2 kleine rote Chili mit Samen

Zubereitung

1. Süßkartoffeln und Karotten ca. 10 Minuten dampfgaren oder alternativ im Kochtopf mit wenig Wasser dünsten. Dann zusammen mit allen anderen Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und mit 60 Grad warmem Wasser bis ca. 500 ml auffüllen. So lange mixen, bis die Suppe angenehm warm und ganz cremig püriert ist.
2. In 2 Suppenschalen aufteilen und z. B. mit Kürbiskernöl, Sprossen, Buchweizenkeimlingen, Kokosjoghurt, gekeimten Kürbiskernen usw. garnieren. Genießen!

Tipp: Auch roh schmeckt die Suppe fantastisch, dazu Süßkartoffel und Karotte einfach roh in den Mixer geben und ca. 5 Minuten mixen, bis die Suppe schön warm und cremig ist. Dann optional mit 1 TL KULAU-Bio-Kokosblütenzucker ganz leicht süßen.

Noch mehr leckere Rezepte und weitere Infos zu Boris, findet ihr auf seiner Seite. Wer ihm gar selbst mitteilen möchte, wie gut diese Suppe geschmeckt hat, kann sich noch einen Platz in einem seiner Seminare sichern. Zum Beispiel das Raw Food Retreat-Seminar in Bali. Wir wünschen so oder so gutes Gelingen!